2. Klasse Mitte 15/16
1. Schönberg 9 20
2. SPG Mieminger Plateau 9 19
3. Telfs 1b 10 19
4. Natters 1b 9 17
5. Sans Papiers 9 17
6. Silz/Mötz 1b 9 14
7. Flaurling 10 14
8. Hatting-Pettnau 10 13
9. Völs 1b 9 13
10. Thaur 1b 9 11
11. SPG Innsbruck West 1b 9 9
12. Seefeld 1b 9 4
13. Scharnitz 9 0
14. Neustift 1b 0 0

nächstes Spiel

zum Spielplan

Torschützen

10Kocak-Suleyman E.
9Ceylan Ö.
3Cergel C.
3Selmanovic A.
2Pfurtscheller D.
1Aysel E.
1Eller L.
Arbeitssieg als Hochzeitsvorbereitung 28.09.2016
Kräftig durchschnaufen mussten Schönbergs Kicker nach dem Auswärtsauftritt am vergangenen Samstag in Hatting. Bei spätsommerlicher Hitze erarbeiteten sich unsere Jungs verdient drei weitere wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Diese durfte Schönberg nicht nur nach dem 5-2 behalten, nein vielmehr lief das Wochenende besonders gut. Durch die Patzer der unmittelbaren Konkurrenten konnte der SVS einen 2-Punkte-Vorsprung herausarbeiten und führt nun mit 16 Zählern alleine die Tabelle an. Ein tolles Wochenende! Dies war es zweifelsohne auch für den etatmäßigen Linksverteidiger Emre Aysel. Jener schwänzte das Spiel in Hatting aus gutem Grund. Emre steuerte am Samstag in den Hafen der Ehe und die Mannschaft gab sich nach dem Match auf der Mega-Party im Sportzentrum Telfs die Ehre. Dabei stellte sich heraus, dass alle Spieler, auch die Verletzten und Angeschlagenen, zum stundenlangen Tanzen und Beineverdrehen noch über ausreichend Kraftreserven verfügten. Wenn manche Spieler auf dem Platz auch so wendig wären...
Schönberg startete furios in die Partie, obwohl Spielertrainer Semih Güven den Jungs erstmal eine eher passivere Taktik mit auf den Weg gab. Die wurde gleich einmal eingestampft. Nach früher Dauerbelagerung des Hattinger Tores wurde Ozan Ceylan die Kugel mustergültig in den Lauf gespielt. Ein kurzer Sprint und ein satter Schuss durch die Hosenträger des Goalies und es hieß in der sechsten Minute bereits 0-1. Nur kurze Zeit später scheiterte der sehr gefährliche Alan Selmanovic mit einem Lattenschuss. Nachdem sich unter der Woche Schönbergs Nr.1 Adi kurzfristig in die südländische Heimat verabschiedet hatte, musste nun sein Stellvertreter Kamil ran. Der gebürtige Fulpmer nutzte seine Chance und zeigte bei seinem Debüt in der Kampfmannschaft eine tolle Leistung. Zu Beginn schlotterten zwar noch die Knie und man merkte ihm seine Nervosität an aber je länger die Partie dauerte um so sicherer wurde er. Zwanzig Minuten diktierte Schönberg das Spielgeschehen nach Belieben. Dann wurde erstmal ein Gang zurückgeschaltet. Dieses hohe Tempo durchzuhalten wäre bei den hohen Temperaturen unmöglich gewesen. Hatting nutzte prompt die Gelegenheit zum Ausgleich in der der SVS versuchte neu Kraft zu schöpfen. Über rechts gelangte ein Oberländer in den Strafraum und überwand Schönbergs neue Nummer 1 im kurzen Eck. Nur acht Minuten später schaltete Schönberg wieder hoch und ging erneut in Führung gehen. Nach überragender Vorarbeit von Cüneyt Cergel, der wie immer über links dem Feind davonflitzte und eine maßgeschneiderten flachen Pass zwischen zwei gegnerische Verteidiger setzte, stand Alan mutterseelenallein vor Hattings Schlussmann. Was dann folgte war eine routinierte Abgeklärtheit mit 38 Jahren vor der man nur den Hut ziehen kann. Anstelle direkt abzuziehen, setzte Alan eine Körpertäuschung und umkurvte locker lässig den verdutzten Goalie. Die Entstehung durch Cergel und der Abschluss von Selmanovic hatten etwas von ganz großem Fußball. Beflügelt durch sein Tor wurde Alan richtig hungrig. Nur weitere sieben Minuten danach klingelte es wieder bosnisch. Ein scharfer Schuss von der Strafraumkante schlug im oberen rechten Kreuzeck ein und kam postwendend von der hinteren gebogenen Kreuzeckstange wieder zurück. Das ging so schnell, dass zuerst alle verdutzt schauten und dachten es wäre ein Stangenschuss gewesen. Niemand außer Alan auf Schönberger Seite jubelte. Zum Glück hatte es der Schiri genauso gesehen wie unser Stürmer und es hieß 1-3. Schönbergs Dominanz in Hälfte eins war für jeden ersichtlich und bereits während des Pausentees zollten die Hattinger Zuschauer den Schönberger Fans ihren Respekt vor der Leistung der Gäste. Halbzeit zwei. Hatting wollte sich wohl nochmals aufbäumen und konnte nur fünf Minuten nach Wiederbeginn auf 2-3 verkürzen. Immer wenn man dachte, dass die Hausherren Oberwasser bekamen, hatte der Tabellenführer die richtige Antwort parat. Einen Freistoß knapp hinter der Mittellinie schlug Capo Stern hinein in Richtung Fünfer. Der Tormann schrie seinem Verteidiger zu, dass er sich den Ball runterpflückt. Der Verteidiger gehorchte und zog den Kopf ein. Die Rechnung wurde allerdings ohne Schlitzohr Ozan gemacht. Der spritzte hinter den Verteidiger in den hohen Ball. Das Leder prallte nach links weg, Ösi hinterher und schob ins leere Gehäuse zum 2-4 ein. Wurde es brenzlig, setzte der SVS die richtige Antwort. Das Spielgeschehen in der zweiten Halbzeit verlagerte sich immer mehr in Schönbergs Hälfte. Die Neon-Gelben verwalteten die Führung kräfteschonend ohne dass sich die Gastgeber nennenswerte Möglichkeiten erspielten. Der Schlusspunkt war Daniel Pfurtscheller vorbehalten. Ein Freistoß zwanzig Meter vor dem Tor brachte das Endresultat von 2-5. Dani schoss stramm an der Mauer vorbei ins untere linke Eck und durfte sich auch noch von seinen Mitspielern herzen lassen.

Link: Spielbericht TFV
U9 durchlebt Wechselbad der Gefühle 27.09.2016
Wenn der Schiedsrichter der Grund dafür ist, dass achtjährige Kinder anfangen zu weinen... ja dann muss wohl eine große Ungerechtigkeit stattgefunden haben. So geschehen beim Auftritt der Schönberger Kinder am vergangenen Sonntag in Aldrans.
mehr

Zufriedene Gesichter bei der U7 26.09.2016
Einen tollen Einstand in die heurige Turniersaison konnte die U7 der SPG Stubaital beim Auftakt in Aldrans feiern. Die nur aus Schönberger Kindern bestehende Mannschaft zählt momentan 12 Kinder. Bei einer Anzahl von 4 plus 1 auf dem Feld, fiel es Trainer Florian Stern sichtlich schwer allen Kindern die gleichen Einsatzzeiten zu garantieren.
mehr

Schönberg zurück am Platz an der Sonne 20.09.2016
Nachdem unter der Woche der Schock über die verlorene Partie bei Sans Papiers verdaut wurde, antwortete der ambitionierte SVS am Samstag im Heimspiel gegen Flaurling auf die richtige Art und Weise. Schönberg betrieb Wiedergutmachung und fertigte den Tabellenführer mit 4-1 Toren ab.
mehr

U11 zahlt Lehrgeld 12.09.2016
Wie muss es sich anfühlen, wenn man als Nachwuchsspieler eine Klatsche bekommt? Diese leidvolle Erkenntnis mussten unsere Schönberger U11 Kicker beim Match der SPG Stubaital gegen die SPG Melach erfahren. Chancenlos zeigte man sich in einer einseitig geführten Partie gegen übermächtige Gäste.
mehr

Gelungener Auftakt für die U10 12.09.2016
Erstes Spiel, erstes Derby, erster Sieg! Mit 8-4 Toren konnte die U10 der SPG Stubaital das erste Stubai-Wipptal-Derby für sich entscheiden. Mit drei Schönberger Kindern an Bord, Lukas Pajk im Tor, Isabell Nagele in der Verteidigung und Yannis Erhard im Sturm gelang ein gelungener Auftakt in die Meisterschaft.
mehr

Grandioser Start der Schönberger U9 12.09.2016
Insgesamt verfügt man in der U9 der SPG Stubaital insgesamt über ca. 30 Kinder. Ein toller Jahrgang. Grund dessen entschloss man sich vor Saisonbeginn zur Meisterschaftsmeldung von drei Mannschaften in dieser Altersklasse. Die Mannschaft SPG Stubaital A steht hierbei für die Schönberger Mannschaft, die allein über 11 Kinder verfügt.
mehr

Dankbarer Test in Neustift 07.09.2016
Eine tolle Trainingseinheit erlebten Schönbergs Kicker am Dienstag Abend unter Flutlicht beim Freundschaftsspiel in Neustift. Man war zu Gast beim Gebietsligisten und durfte sich 90 Minuten präsentieren. Dies taten die Schönberger auch herrausragend gut.
mehr

Schönberg alleiniger Tabellenführer 05.09.2016
Nach 90 Minuten sprang leider nur ein 1-1 Unentschieden im absoluten Spitzenspiel zwischen Schönberg und Natters heraus. Dennoch profitierte der SVS von der Niederlage der bis dahin punktgleichen Flaurlinger in Völs. Unsere Jungs übernahmen mit 10 Punkten die alleinige Tabellenführung und konnten gleichzeitig den Vorsprung auf Mitfavorit Natters auf drei Punkte stabil halten.
mehr

Ein Sieg für unseren Freund 28.08.2016
Nach der schlimmen Todesnachricht unseres Freundes Matthias Falgschlunger in der letzten Woche, startete die Top-Partie der dritten Runde, Schönberg gegen Telfs, mit einer Schweigeminute. In Gedenken an ihn, lief der SVS mit Trauerflor auf.
Man empfing den punktgleichen Tabellenführer aus dem Oberland, um den Platz an der Sonne für unser 1000-Seelen-Dorf zu erobern.
mehr

Mit Kampfgeist zum Erfolg 22.08.2016
Im ersten Auswärtsspiel der Saison gewinnt der SV Schönberg die nächsten 3 Punkte und festigt damit Tabellenposition 2. Goldtorschütze Özen Ceylan traf nach 66 Minuten zum 1-0 und avancierte damit zum Matchwinner in einer engen und umkämpften Partie unter den Skisprungschanzen im Seefelder Olympiapark.
mehr

Grosse Trauer beim SV Schönberg 22.08.2016
Solche grausamen Nachrichten stellen jegliche sportlichen Schlagzeilen in den Hintergrund. Mit tiefer Bestürzung und Fassungslosigkeit ereilte uns am vergangenen Donnerstag die Nachricht, dass unser ehemaliger Spieler und großartiger Freund Matthias Falgschlunger im jungen Alter von 23 Jahren verstorben ist.
mehr

Schönberg startet mit Heimsieg 17.08.2016
Dem SV Schönberg gelingt zum Saisonauftakt im Heimspiel gegen die 1b aus Völs der erste Dreier. Mit einem fulminanten 5-2 stellen unsere Gelb-Schwarzen von Beginn an klar, dass man auch in dieser Saison wieder voll auf Angriff ausgerichtet ist. Die Gäste aus Völs, aus der Vergangenheit als äußerst schwieriger und unbequemer Gegner bekannt, fungierten zum Saisonstart schon einmal als wichtiger Gradmesser.
mehr

Doppelter Testspielerfolg 05.08.2016
Mit einem 8-3 gegen die U18 des SV Matrei und einem 3-1 gegen die Aldranser Reserve beschloss die Schönberger Kampfmannschaft in der letzten Woche zwei Testspiele positiv. Das Hauptaugenmerk wurde dabei wieder auf den taktischen Bereich gelegt, der Spielertrainer Semih Güven äusserst wichtig erscheint.
mehr

Knappe Niederlage besiegelt Cup-Aus 25.07.2016
Der erste Pflichtspielauftritt der Schönberger Kampfmannschaft endete am Freitag vor eigenem Publikum mit einer knappen 2-3 Niederlage in der Vorrunde des Tiroler Kerschdorfer-Cups. Gegner war die zwei Klassen höher spielende Vertretung aus dem benachbarten Sellraintal.
mehr

Toller Erfolg im ersten Testspiel 18.07.2016
Der Meister der Reserveliga, die Fulpmer 1b, gastierte am vergangenen Freitag in Schönberg. Ein erstes Kräftemessen unter Wettkampfbedingungen rundete die zweite Trainingswoche unter Neo-Coach Güven ab. Schönberg begann nervös und suchte erstmal seine Linie.
mehr

Personalplanung der Kampfmannschaft abgeschlossen 18.07.2016
Eine anstrengende Woche ging für den sportlichen Leiter des SV Schönberg zu Ende. Da die Übertrittszeit von Leihspielern immer nur sehr kurz ist, hatte Dominik Jenewein in den letzten Tagen viel Arbeit. Nach den bereits getätigten Wechsel in der ersten Woche, standen noch Verhandlungen mit Fulpmes und Steinach auf dem Programm.
mehr

Eine Legende sagte Pfiati 18.07.2016
Ehre wem Ehre gebührt! Schönberg-Legende Florian Batkowski feierte letzte Woche sein Abschiedsspiel in Schönberg. Bei einem Spiel seiner letztjährigen Kameraden der Kampfmannschaft gegen eine Auswahl von ehemaligen Mitspielern aus 24 Jahren SV Schönberg durfte Flo nochmals sein Können auf dem Schönberger Grün zeigen.
mehr

Neue Gesichter beim SV Schönberg 05.07.2016
Mit insgesamt 19 Akteuren bestritt die Kampfmannschaft des SV Schönberg am Montag Abend ihr erstes Training nach einer dreiwöchigen Sommerpause. Es war ein absolut spannender Trainingsauftakt der Gelb-Schwarzen. Grosse Veränderungen standen in den letzten Wochen an.
mehr

Hobbyturnier 2016 04.07.2016
In knapp zwei Wochen geht es wieder um den begehrten Wanderpokal beim 7. Schönberger Hobbyturnier. Noch haben wir ein paar Startplätze zu vergeben. Jahr für Jahr kommen Hobbykicker von Nah und Fern um an unserem Fussball-Spektakel teilzunehmen. Dabei werden die Gaumen aller Kicker mit kulinarischen Leckerbissen vom Grill verwöhnt.
mehr

Schönberg krönt tolle Hinrunde 03.11.2015
Mit einem 4-2 Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht Sans Papiers kletterte der SV Schönberg am letzten Spieltag der Hinrunde erstmals in dieser Saison auf Rang 1 und überwintert nach sage und schreibe 10 Spielen ohne Niederlage fünf Monate lang am Platz an der Sonne.
mehr

Schützenfest an der Maut 26.10.2015
Schönberg deklassierte Scharnitz am vergangenen Samstag mit 6-0 und darf sich damit seit neun Spielen ungeschlagen nennnen. Ein wahrer Lauf, den momentan die Krall-Truppe Woche für Woche auf den Rasen zaubert. Acht Siege und das Unentschieden in Innsbruck bedeuten bei 27 möglichen Punkten insgesamt eine unglaubliche Punkteausbeute von 25 Zählern in Serie.
mehr

Spielbericht U9 03.10.2015
27.9.2015, Wilten Besele
SK Wilten – SPG Stubaital 3:4

Erstmals schickten die Trainer Stefan Pertl und Christian Pajk ihre U9 mit einem 1-2-2-2 System aufs Spielfeld: im Tor Isabella Nagele, in der Verteidigung Patrick Schilcher und Umut Kaya, im Mittelfeld Max Köchl und Lukas Pajk sowie im Sturm Yannis Erhard und Luis Pertl.
mehr

Wenn Ralph P. ins Rollen kommt... 29.09.2015
... gibt es meistens wenig für die gegnerische Verteidigung auszurichten. Nicht nur durch seinen Doppelpack innerhalb von 60 Sekunden war Ralph Pittracher der gefeierte Held der Schönberger beim 4-1 Heimsieg gegen die Seefelder 1b, sondern auch sein wiedergekehrter Kampfgeist war Sinnbild für eine starke Gesamtleistung des Trinsers.
mehr

War das die Wende für die Reserve? 29.09.2015
Ein 2-1 auswärts in Tarrenz liess endlich nun auch einmal wieder die Schönberger Reserve jubeln. Dabei war es in erster Linie ein Sieg des Willens und des Kampfgeistes. Schönberg zeigte sich zur Vorwoche stark verbessert und konnte sogar trotz einer halben Stunde in Unterzahl den Sieg relativ mühelos fixieren.
mehr

Geniestreich besiegt den Tabellenführer 25.09.2015
Kurz nach der Halbzeit war es endlich soweit. Nach einem gegnerischen Foulspiel, 20 Meter vor dem Tor, schnappte sich Mittelfeldregisseur Marcel Togan die Kugel. Die Gäste aus Völs hatten noch mit dem Schiedsrichter Redebedarf, inklusive deren Goalie.
mehr

Schönberger Nachwuchs im Fokus 25.09.2015
U8: Turnierstart in Schönberg
Die Jüngsten starteten am vergangenen Wochenende nun endlich auch in die heurige Turniersaison. Das neue Trainerteam für die U8 bilden Thomas Haramincic und Mario Erhard. Die beiden sahen ein durchwachsendes Turnier für ihre Schützlinge.
mehr

Reserve weiter im Sturzflug 22.09.2015
Die vor der Saison qualitativ hochwertigen abgegebenen Spieler, welche mittlerweile fixer Bestandteil der Schönberger Kampfmannschaft sind, sind leider momentan adäquat nicht zu ersetzen. Schönbergs Reserve erlitt somit am Sonntag die nächste schmerzliche Niederlage.
mehr

Hinrunde für Daniel Tanzer gelaufen 22.09.2015
Beim Spiel der Reserve erwischte es den sympathischen Schönberger so sehr, dass die Rettung herbeigerufen werden musste. Eine kapitale Ruptur des Bandapparates im Knöchel stellte sich leider später in der Innsbrucker Klinik heraus. Wir wünschen Dani schnelle und vollständige Genesung und hoffen auf ein starkes Comeback in der Rückrunde.
mehr

Verdienter Derbysieg in Neustift 15.09.2015
Den dritten Sieg in Folge konnte die Schönberger Kampfmannschaft am vergangenen Samstag Nachmittag beim Talnachbarn in Neustift feiern. Und dies völlig zurecht. Eine über 90 Minuten dominante Gästemannschaft versäumte es allerdings schon früh den Sack zu zumachen.
mehr

Reserve verliert 0-3 beim neuen Tabellenbführer 15.09.2015
Brav gekämpft und doch verloren. Durch zwei individuelle Fehler des Schönberger Goalies verlor die Reserve im Oberland bei der Vertretung von Roppen/Karres mit 0-3. Insbesondere der erste Durchgang brachte Coach Kuhlewind auf die Palme. Viel zu passiv agierten die Schönberger und liefen den Hausherren nur hinterher.
mehr