2. Klasse Mitte 15/16
1. Schönberg 6 13
2. Natters 1b 6 13
3. SPG Mieminger Plateau 5 12
4. Flaurling 6 12
5. Hatting-Pettnau 6 11
6. Telfs 1b 6 10
7. Sans Papiers 6 10
8. Silz/Mötz 1b 5 7
9. SPG Innsbruck West 1b 5 6
10. Thaur 1b 5 5
11. Völs 1b 5 3
12. Seefeld 1b 6 1
13. Scharnitz 5 0
14. Neustift 1b 0 0

nächstes Spiel

01.10.2016, 15:00 Uhr
Schönberg : Neustift 1b
Sportplatz Schönberg

zum Spielplan

Torschützen

7Kocak-Suleyman E.
2Cergel C.
2Ceylan Ö.
1Aysel E.
1Eller L.
1Pfurtscheller D.
1Selmanovic A.
Schönberg zurück am Platz an der Sonne 20.09.2016
Nachdem unter der Woche der Schock über die verlorene Partie bei Sans Papiers verdaut wurde, antwortete der ambitionierte SVS am Samstag im Heimspiel gegen Flaurling auf die richtige Art und Weise. Schönberg betrieb Wiedergutmachung und fertigte den Tabellenführer mit 4-1 Toren ab. Dabei sah es bis zur Halbzeit noch gar nicht so rosig aus. 0-1 lag man im Hintertreffen. Die letzte gefährliche Konsequenz im Strafraum fehlte. Die Gäste aus dem Oberland überzeugten kämpferisch und hielten gegen die spielerische Dominanz der Gelb-Schwarzen vehement dagegen. Bereits früh in der Partie kollidierten Tormann Adi und ein gegnerischer Spieler heftigst an der Strafraumgrenze. Alles deutete auf Elfmeter und Rot für Adi hin doch der Unparteiische sah die Situation anders und entschied auf Stürmerfoul. Eine knifflige Situation, die für die Heimmannschaft böse ausgehen hätte können. Glück gehabt. Die Hausherren erarbeiteten sich wie so häufig gute Einschussmöglichkeiten, die allerdings auch wie so häufig ungenutzt blieben. Die Beste hatte Goalgetter Emre, der mit einem Schuss an die Latte scheiterte. Praktisch aus dem Nichts fiel das 0-1. Ein Pass in die Diagonale, der Stürmer startete durch die Schnittstelle und schob die Kugel am herausstürmenden Adigüzel vorbei. Man fühlte sich an die Vorwoche erinnert, wo Schönberg trotz großen Ballbesitzes die Partie verlor. Es kam kurz etwas Unruhe und eine Art von Verzweiflung in der Mannschaft auf. Die Pause kam schließlich zur rechten Zeit. Die Mannen um Kapitän Florian Stern sammelten sich und kamen mit einer gehörigen Portion Wut aus der Kabine. Flaurling wurde jetzt sprichwörtlich an die Wand gespielt und bereits nach vier Minuten in Halbzeit 2 war die Partie gedreht. Cüneyt Cergel stellte die Weichen mit einem Doppelschlag auf Sieg. Nach einem Foul in Höhe des rechten Strafraumeck, zimmerte Cüny das Leder unhaltbar über die Mauer in den linken oberen Torwinkel. 1-1 in der 47. Minute. Nur zwei Minuten später die gleiche Situation. Fast exakt an der gleichen Stelle wieder ein dummes Foul der Gäste. Während der Goalie die Mauer einrichtete, schoss Cüny einen halbhohen Aufsetzer links an der Mauer vorbei. Der Ball war nicht gesperrt. Ein Anfängerfehler der Gäste brachte schlussendlich die Wende. Begünstigt durch die schnellen Tore spielte Schönberg jetzt wie aus einem Guss und drückte Flaurling in der eigenen Hälfte fest. In der 63. Minute fiel dann die Vorentscheidung. Emre spielte einen Eckball flach und scharf zurück auf 20 Meter und der völlig freistehende Ozan Ceylan konnte ungehindert mit einem satten Flachschuss ins linke untere Eck das 3-1 markieren. Es bot sich jetzt den Angreifern immer wieder viel Platz. Weder Sebastian Biehler noch Alan Selmanovic konnten allerdings im 1 gegen 1 den Goalie überwinden. In der 89. Minute dann der Knockout für die Gäste. Wieder eine Ecke von rechts, diesmal hoch hinein in den Fünfer. Unser eingewechseltes Kopfballungeheuer Lukas Eller hielt den Schädel goldrichtig und erzielte das 4-1. Bemerkenswert das alle Tore durch Standartsituationen gefallen sind. Eine neue Stärke? Bester Akteur beim SVS war an diesem Tag Celal Isik, der einen Sahnetag erwischte und dem so gut wie alles gelang. Defensiv wie offensiv.

Link: Spielbericht TFV
U11 zahlt Lehrgeld 12.09.2016
Wie muss es sich anfühlen, wenn man als Nachwuchsspieler eine Klatsche bekommt? Diese leidvolle Erkenntnis mussten unsere Schönberger U11 Kicker beim Match der SPG Stubaital gegen die SPG Melach erfahren. Chancenlos zeigte man sich in einer einseitig geführten Partie gegen übermächtige Gäste.
mehr

Gelungener Auftakt für die U10 12.09.2016
Erstes Spiel, erstes Derby, erster Sieg! Mit 8-4 Toren konnte die U10 der SPG Stubaital das erste Stubai-Wipptal-Derby für sich entscheiden. Mit drei Schönberger Kindern an Bord, Lukas Pajk im Tor, Isabell Nagele in der Verteidigung und Yannis Erhard im Sturm gelang ein gelungener Auftakt in die Meisterschaft.
mehr

Grandioser Start der Schönberger U9 12.09.2016
Insgesamt verfügt man in der U9 der SPG Stubaital insgesamt über ca. 30 Kinder. Ein toller Jahrgang. Grund dessen entschloss man sich vor Saisonbeginn zur Meisterschaftsmeldung von drei Mannschaften in dieser Altersklasse. Die Mannschaft SPG Stubaital A steht hierbei für die Schönberger Mannschaft, die allein über 11 Kinder verfügt.
mehr

Dankbarer Test in Neustift 07.09.2016
Eine tolle Trainingseinheit erlebten Schönbergs Kicker am Dienstag Abend unter Flutlicht beim Freundschaftsspiel in Neustift. Man war zu Gast beim Gebietsligisten und durfte sich 90 Minuten präsentieren. Dies taten die Schönberger auch herrausragend gut.
mehr

Schönberg alleiniger Tabellenführer 05.09.2016
Nach 90 Minuten sprang leider nur ein 1-1 Unentschieden im absoluten Spitzenspiel zwischen Schönberg und Natters heraus. Dennoch profitierte der SVS von der Niederlage der bis dahin punktgleichen Flaurlinger in Völs. Unsere Jungs übernahmen mit 10 Punkten die alleinige Tabellenführung und konnten gleichzeitig den Vorsprung auf Mitfavorit Natters auf drei Punkte stabil halten.
mehr

Ein Sieg für unseren Freund 28.08.2016
Nach der schlimmen Todesnachricht unseres Freundes Matthias Falgschlunger in der letzten Woche, startete die Top-Partie der dritten Runde, Schönberg gegen Telfs, mit einer Schweigeminute. In Gedenken an ihn, lief der SVS mit Trauerflor auf.
Man empfing den punktgleichen Tabellenführer aus dem Oberland, um den Platz an der Sonne für unser 1000-Seelen-Dorf zu erobern.
mehr

Mit Kampfgeist zum Erfolg 22.08.2016
Im ersten Auswärtsspiel der Saison gewinnt der SV Schönberg die nächsten 3 Punkte und festigt damit Tabellenposition 2. Goldtorschütze Özen Ceylan traf nach 66 Minuten zum 1-0 und avancierte damit zum Matchwinner in einer engen und umkämpften Partie unter den Skisprungschanzen im Seefelder Olympiapark.
mehr

Grosse Trauer beim SV Schönberg 22.08.2016
Solche grausamen Nachrichten stellen jegliche sportlichen Schlagzeilen in den Hintergrund. Mit tiefer Bestürzung und Fassungslosigkeit ereilte uns am vergangenen Donnerstag die Nachricht, dass unser ehemaliger Spieler und großartiger Freund Matthias Falgschlunger im jungen Alter von 23 Jahren verstorben ist.
mehr

Schönberg startet mit Heimsieg 17.08.2016
Dem SV Schönberg gelingt zum Saisonauftakt im Heimspiel gegen die 1b aus Völs der erste Dreier. Mit einem fulminanten 5-2 stellen unsere Gelb-Schwarzen von Beginn an klar, dass man auch in dieser Saison wieder voll auf Angriff ausgerichtet ist. Die Gäste aus Völs, aus der Vergangenheit als äußerst schwieriger und unbequemer Gegner bekannt, fungierten zum Saisonstart schon einmal als wichtiger Gradmesser.
mehr

Doppelter Testspielerfolg 05.08.2016
Mit einem 8-3 gegen die U18 des SV Matrei und einem 3-1 gegen die Aldranser Reserve beschloss die Schönberger Kampfmannschaft in der letzten Woche zwei Testspiele positiv. Das Hauptaugenmerk wurde dabei wieder auf den taktischen Bereich gelegt, der Spielertrainer Semih Güven äusserst wichtig erscheint.
mehr

Knappe Niederlage besiegelt Cup-Aus 25.07.2016
Der erste Pflichtspielauftritt der Schönberger Kampfmannschaft endete am Freitag vor eigenem Publikum mit einer knappen 2-3 Niederlage in der Vorrunde des Tiroler Kerschdorfer-Cups. Gegner war die zwei Klassen höher spielende Vertretung aus dem benachbarten Sellraintal.
mehr

Toller Erfolg im ersten Testspiel 18.07.2016
Der Meister der Reserveliga, die Fulpmer 1b, gastierte am vergangenen Freitag in Schönberg. Ein erstes Kräftemessen unter Wettkampfbedingungen rundete die zweite Trainingswoche unter Neo-Coach Güven ab. Schönberg begann nervös und suchte erstmal seine Linie.
mehr

Personalplanung der Kampfmannschaft abgeschlossen 18.07.2016
Eine anstrengende Woche ging für den sportlichen Leiter des SV Schönberg zu Ende. Da die Übertrittszeit von Leihspielern immer nur sehr kurz ist, hatte Dominik Jenewein in den letzten Tagen viel Arbeit. Nach den bereits getätigten Wechsel in der ersten Woche, standen noch Verhandlungen mit Fulpmes und Steinach auf dem Programm.
mehr

Eine Legende sagte Pfiati 18.07.2016
Ehre wem Ehre gebührt! Schönberg-Legende Florian Batkowski feierte letzte Woche sein Abschiedsspiel in Schönberg. Bei einem Spiel seiner letztjährigen Kameraden der Kampfmannschaft gegen eine Auswahl von ehemaligen Mitspielern aus 24 Jahren SV Schönberg durfte Flo nochmals sein Können auf dem Schönberger Grün zeigen.
mehr

Neue Gesichter beim SV Schönberg 05.07.2016
Mit insgesamt 19 Akteuren bestritt die Kampfmannschaft des SV Schönberg am Montag Abend ihr erstes Training nach einer dreiwöchigen Sommerpause. Es war ein absolut spannender Trainingsauftakt der Gelb-Schwarzen. Grosse Veränderungen standen in den letzten Wochen an.
mehr

Hobbyturnier 2016 04.07.2016
In knapp zwei Wochen geht es wieder um den begehrten Wanderpokal beim 7. Schönberger Hobbyturnier. Noch haben wir ein paar Startplätze zu vergeben. Jahr für Jahr kommen Hobbykicker von Nah und Fern um an unserem Fussball-Spektakel teilzunehmen. Dabei werden die Gaumen aller Kicker mit kulinarischen Leckerbissen vom Grill verwöhnt.
mehr

Schönberg krönt tolle Hinrunde 03.11.2015
Mit einem 4-2 Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht Sans Papiers kletterte der SV Schönberg am letzten Spieltag der Hinrunde erstmals in dieser Saison auf Rang 1 und überwintert nach sage und schreibe 10 Spielen ohne Niederlage fünf Monate lang am Platz an der Sonne.
mehr

Schützenfest an der Maut 26.10.2015
Schönberg deklassierte Scharnitz am vergangenen Samstag mit 6-0 und darf sich damit seit neun Spielen ungeschlagen nennnen. Ein wahrer Lauf, den momentan die Krall-Truppe Woche für Woche auf den Rasen zaubert. Acht Siege und das Unentschieden in Innsbruck bedeuten bei 27 möglichen Punkten insgesamt eine unglaubliche Punkteausbeute von 25 Zählern in Serie.
mehr

Spielbericht U9 03.10.2015
27.9.2015, Wilten Besele
SK Wilten – SPG Stubaital 3:4

Erstmals schickten die Trainer Stefan Pertl und Christian Pajk ihre U9 mit einem 1-2-2-2 System aufs Spielfeld: im Tor Isabella Nagele, in der Verteidigung Patrick Schilcher und Umut Kaya, im Mittelfeld Max Köchl und Lukas Pajk sowie im Sturm Yannis Erhard und Luis Pertl.
mehr

Wenn Ralph P. ins Rollen kommt... 29.09.2015
... gibt es meistens wenig für die gegnerische Verteidigung auszurichten. Nicht nur durch seinen Doppelpack innerhalb von 60 Sekunden war Ralph Pittracher der gefeierte Held der Schönberger beim 4-1 Heimsieg gegen die Seefelder 1b, sondern auch sein wiedergekehrter Kampfgeist war Sinnbild für eine starke Gesamtleistung des Trinsers.
mehr

War das die Wende für die Reserve? 29.09.2015
Ein 2-1 auswärts in Tarrenz liess endlich nun auch einmal wieder die Schönberger Reserve jubeln. Dabei war es in erster Linie ein Sieg des Willens und des Kampfgeistes. Schönberg zeigte sich zur Vorwoche stark verbessert und konnte sogar trotz einer halben Stunde in Unterzahl den Sieg relativ mühelos fixieren.
mehr

Geniestreich besiegt den Tabellenführer 25.09.2015
Kurz nach der Halbzeit war es endlich soweit. Nach einem gegnerischen Foulspiel, 20 Meter vor dem Tor, schnappte sich Mittelfeldregisseur Marcel Togan die Kugel. Die Gäste aus Völs hatten noch mit dem Schiedsrichter Redebedarf, inklusive deren Goalie.
mehr

Schönberger Nachwuchs im Fokus 25.09.2015
U8: Turnierstart in Schönberg
Die Jüngsten starteten am vergangenen Wochenende nun endlich auch in die heurige Turniersaison. Das neue Trainerteam für die U8 bilden Thomas Haramincic und Mario Erhard. Die beiden sahen ein durchwachsendes Turnier für ihre Schützlinge.
mehr

Reserve weiter im Sturzflug 22.09.2015
Die vor der Saison qualitativ hochwertigen abgegebenen Spieler, welche mittlerweile fixer Bestandteil der Schönberger Kampfmannschaft sind, sind leider momentan adäquat nicht zu ersetzen. Schönbergs Reserve erlitt somit am Sonntag die nächste schmerzliche Niederlage.
mehr

Hinrunde für Daniel Tanzer gelaufen 22.09.2015
Beim Spiel der Reserve erwischte es den sympathischen Schönberger so sehr, dass die Rettung herbeigerufen werden musste. Eine kapitale Ruptur des Bandapparates im Knöchel stellte sich leider später in der Innsbrucker Klinik heraus. Wir wünschen Dani schnelle und vollständige Genesung und hoffen auf ein starkes Comeback in der Rückrunde.
mehr

Verdienter Derbysieg in Neustift 15.09.2015
Den dritten Sieg in Folge konnte die Schönberger Kampfmannschaft am vergangenen Samstag Nachmittag beim Talnachbarn in Neustift feiern. Und dies völlig zurecht. Eine über 90 Minuten dominante Gästemannschaft versäumte es allerdings schon früh den Sack zu zumachen.
mehr

Reserve verliert 0-3 beim neuen Tabellenbführer 15.09.2015
Brav gekämpft und doch verloren. Durch zwei individuelle Fehler des Schönberger Goalies verlor die Reserve im Oberland bei der Vertretung von Roppen/Karres mit 0-3. Insbesondere der erste Durchgang brachte Coach Kuhlewind auf die Palme. Viel zu passiv agierten die Schönberger und liefen den Hausherren nur hinterher.
mehr

U10 überrollt Navis 08.09.2015
Starker Auftakt der SPG Subaital in der Altersklasse U10. Seit dieser Saison sind die Schönberger Kinder nun fixer Bestandteil im Nachwuchsbereitschaft der vor drei Jahren durch die Talnachbarn Mieders und Fulpmes gegründete Spielgemeinschaft. Diese Kooperation bezieht sich für den gelb-schwarzen Nachwuchs auf die U9 sowie auf die U10.
mehr

Pech für Neuzugang Tanzer 25.08.2015
Beim Reservespiel gegen Navis erwischte es unseren sympathischen Neuzugang Daniel Tanzer. Er wurde böse niedergeschnitten und schied in der 60. Minute verletzt aus. Eine Untersuchung beim Doc brachte nun das traurige Ergebnis. Daniel hat sich die Mittelfusswurzel gesplittert inklusive einer Verletzung des umliegenden Bandapparates.
mehr

Zehn Tore in einem irren Spiel 24.08.2015
Vier Tore in den ersten sechs Minuten. Der reine Wahnsinn. Die Zuschauer trauten ihren Augen nicht. Der heimische SV Schönberg und die Vertretung vom Mieminger Plateau boten dem gelb-schwarzen Balkon eine atemberaubende erste Halbzeit. Einen Flankenwechsel auf die linke Seite, Urlaubs-Rückkehrer Cüneyt ging durch und erzielte in der zweiten Minute die Führung.
mehr