2. Klasse Mitte 15/16
1. Telfs 1b 2 6
2. Schönberg 2 6
3. Flaurling 2 6
4. Thaur 1b 2 4
5. SPG Innsbruck West 1b 2 3
6. Natters 1b 2 3
7. Silz/Mötz 1b 2 3
8. Hatting-Pettnau 2 3
9. Sans Papiers 2 1
10. Scharnitz 1 0
11. SPG Mieminger Plateau 1 0
12. Seefeld 1b 2 0
13. Völs 1b 2 0
14. Neustift 1b 0 0

nächstes Spiel

26.08.2016, 18:00 Uhr
Schönberg : Telfs 1b
Sportplatz Schönberg

zum Spielplan

Torschützen

3Kocak-Suleyman E.
1Ceylan Ö.
1Selmanovic A.
Mit Kampfgeist zum Erfolg 22.08.2016
Im ersten Auswärtsspiel der Saison gewinnt der SV Schönberg die nächsten 3 Punkte und festigt damit Tabellenposition 2. Goldtorschütze Özen Ceylan traf nach 66 Minuten zum 1-0 und avancierte damit zum Matchwinner in einer engen und umkämpften Partie unter den Skisprungschanzen im Seefelder Olympiapark. Es war von Beginn an eine schwierige Partie für Schönberg. Seefeld stand bereits nach dem blamablen 1-6 Auftakt gegen Telfs gehörig vor eigener Kulisse unter Druck. Dementsprechend versuchten die Hausherren vom Anpfiff weg die richtige Einstellung an den Tag zu legen und fighteten um Wiedergutmachung. Unsere Männer hingegen traten den Seefeldern mit einem taktischen System entgegen, welches erst einmal Ruhe und Souveränität ausstrahlen sollte. Der Ball zirkulierte in der Schönberger Verteidigungslinie und man ließ den Gegner kommen. Überfallartig wurde dann im Spielaufbau über das Mittelfeld der finale Pass auf die Sturmspitzen gesucht. Doch der SK machte es den Gästen nicht einfach. Seefeld überzeugte durch eine grosse Laufbereitschaft. Der ballführende Schönberger wurde immer sofort gedoppelt und trotz technischer Überlegenheit fiel es den Gelb-Schwarzen schwer, effektive Anspielpunkte zu finden. In der ersten Hälfte fand das Spielgeschehen zumeist im umkämpften Mittelfeld statt. Auf beiden Seiten ergaben sich nur wenige Möglichkeiten zum Torerfolg. Adi stand wieder bombenfest im Schönberger Gehäuse und konnte eine gefährliche Aktion des SK scheinbar mühelos vereiteln. Möglichkeiten für Schönberg ergaben sich in erster Linie aus gefährlichen Freistosssituationen, die aber eher kläglich vergeben wurden. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie zusehends ruppiger und das Klima zwischen den beiden Mannschaften frostiger. Insbesondere Seefeld machte der Schiedsrichterin mehr und mehr Arbeit. Im Minutentakt lagen unsere Jungs am Boden und es setzte gelbe Karten für Seefeld. Bereits kurz nach Wiederanpfiff hatte dies für Torjäger Emre Kocak böse Folgen. Nach mehreren derben Fouls gegen ihn musste er mit Knieproblemen früh die Segel streichen. Schönberg zeigte sich aber durch den herben Ausfall wenig beeindruckt und hielt mit spielerischen Akzenten dagegen. Ein Spielzug zum Zungeschnalzen brachte dann auch die Führung für den SVS. Der wieder fleißig arbeitende Stürmer Alan Selmanovic holte sich den Ball im Mittelfeld und brachte trotz ärgster Bedrängnis einen Sahnepass durch die Schnittstelle der gegnerischen Hintermannschaft. Özen erkannte die Situation als erster, sprintete durch, nahm den Ball auf und marschierte allein auf den Seefelder Goalie zu. Ein total abgeklärter Schlenker nach rechts ließ den Tormann am 16 er ziemlich alt aussehen und Ösi schob die Kugel eiskalt zur Führung in die Maschen. Insbesondere Ösi gönnte man den Treffer von Herzen, da er beim ersten Spiel nicht seinen stärksten Tag erwischte. Taktisch versuchte Spielertrainer Semih Güven in der zweiten Halbzeit das Mittelfeld nach dem Ausfall von Emre zu stärken, in dem er selbst aus der Viererkette vorrückte und sich mehr in die Offensive einschaltete. Die Position der Spielgestaltung liegt ihm auf alle Fälle mehr als der defensive Part, hatte er in den ersten Halbzeit doch bei zwei Aktionen ziemlich Dusel, dass es dort nicht zu Gegentreffern kam. Je länger die Partie dauerte, umso mehr zeichnete sich Kapitän Florian Stern als Turm in der Abwehr aus. Flo räumte sämtliche hohen Bälle ab, grätschte den Seefeldern reihenweise die Bälle von den Füßen. Einen starken Auftritt gab auch Emre Aysel auf der rechten Aussenbahn. Immer anspielbereit und kämpferisch 1a war er ein absolut belebendes Element. Kampfschwein Rene Gleirscher durfte nach 70 Minuten vom Feld. Rene stopfte viele Löcher im Mittelfeld und zeigte sich wieder einmal äußerst zweikampfstark. Für ihn sammelte, der sich nach Kreuzbandriss im Aufbau befindliche Marco Strickner, weitere wichtige Wettkampfminuten. Für Seefeld kam es wie es kommen musste. Es war nur eine Frage der Zeit wann sie für ihr hartes Spiel numerisch bestraft wurden. In der 80. Minute war es soweit. Gelb-Rot, und Tschüss! Den zweiten verletzungsbedingten Ausfall verzeichneten die Mautler dann mit dem Freistoss-Experten Hakan Dogan. Hakan musste mit Verdacht auf Bänderriss im Sprunggelenk ausgewechselt werden. Für ihn kam der Jung-Gleinser Martin Hammer in die Mannschaft. Semih hätte dann in der 82. Minute den Sack zumachen können. Ozan setzte sich wunderschön über rechts durch, brachte die Flanke flach und scharf in den Rücken der Abwehr und unser Spielertrainer scheiterte mit einem Flachschuss am linken Pfosten. So musste der SVS noch ein wenig zittern, brachte den Sieg aber trotz fünf Minuten Nachspielzeit über die Zeit. Das Resümee: Es ist noch nicht alles Gold was glänzt! Schönberg war heute in einem harten Spiel die etwas glücklichere Mannschaft. Man nutzte eine der wenigen Chancen und erkämpfte sich einen teuer erkauften Sieg. Hakan wird wohl mit Bänderverletzung länger ausfallen und bei Emre müssen erst die nächsten Tage zeigen wie schwer seine Knieverletzung wirklich ist. Am kommenden Freitag trifft der SVS auf die Überraschungsmannschaft nach zwei Spieltagen. Die junge Telfer 1b gastiert als momentaner Tabellenführer beim Tabellenzweiten. Dann wird sich zeigen wie stark die Oberländer dieses Jahr wirklich sind.

Link: Spielbericht TFV
Grosse Trauer beim SV Schönberg 22.08.2016
Solche grausamen Nachrichten stellen jegliche sportlichen Schlagzeilen in den Hintergrund. Mit tiefer Bestürzung und Fassungslosigkeit ereilte uns am vergangenen Donnerstag die Nachricht, dass unser ehemaliger Spieler und großartiger Freund Matthias Falgschlunger im jungen Alter von 23 Jahren verstorben ist.
mehr

Schönberg startet mit Heimsieg 17.08.2016
Dem SV Schönberg gelingt zum Saisonauftakt im Heimspiel gegen die 1b aus Völs der erste Dreier. Mit einem fulminanten 5-2 stellen unsere Gelb-Schwarzen von Beginn an klar, dass man auch in dieser Saison wieder voll auf Angriff ausgerichtet ist. Die Gäste aus Völs, aus der Vergangenheit als äußerst schwieriger und unbequemer Gegner bekannt, fungierten zum Saisonstart schon einmal als wichtiger Gradmesser.
mehr

Doppelter Testspielerfolg 05.08.2016
Mit einem 8-3 gegen die U18 des SV Matrei und einem 3-1 gegen die Aldranser Reserve beschloss die Schönberger Kampfmannschaft in der letzten Woche zwei Testspiele positiv. Das Hauptaugenmerk wurde dabei wieder auf den taktischen Bereich gelegt, der Spielertrainer Semih Güven äusserst wichtig erscheint.
mehr

Knappe Niederlage besiegelt Cup-Aus 25.07.2016
Der erste Pflichtspielauftritt der Schönberger Kampfmannschaft endete am Freitag vor eigenem Publikum mit einer knappen 2-3 Niederlage in der Vorrunde des Tiroler Kerschdorfer-Cups. Gegner war die zwei Klassen höher spielende Vertretung aus dem benachbarten Sellraintal.
mehr

Toller Erfolg im ersten Testspiel 18.07.2016
Der Meister der Reserveliga, die Fulpmer 1b, gastierte am vergangenen Freitag in Schönberg. Ein erstes Kräftemessen unter Wettkampfbedingungen rundete die zweite Trainingswoche unter Neo-Coach Güven ab. Schönberg begann nervös und suchte erstmal seine Linie.
mehr

Personalplanung der Kampfmannschaft abgeschlossen 18.07.2016
Eine anstrengende Woche ging für den sportlichen Leiter des SV Schönberg zu Ende. Da die Übertrittszeit von Leihspielern immer nur sehr kurz ist, hatte Dominik Jenewein in den letzten Tagen viel Arbeit. Nach den bereits getätigten Wechsel in der ersten Woche, standen noch Verhandlungen mit Fulpmes und Steinach auf dem Programm.
mehr

Eine Legende sagte Pfiati 18.07.2016
Ehre wem Ehre gebührt! Schönberg-Legende Florian Batkowski feierte letzte Woche sein Abschiedsspiel in Schönberg. Bei einem Spiel seiner letztjährigen Kameraden der Kampfmannschaft gegen eine Auswahl von ehemaligen Mitspielern aus 24 Jahren SV Schönberg durfte Flo nochmals sein Können auf dem Schönberger Grün zeigen.
mehr

Neue Gesichter beim SV Schönberg 05.07.2016
Mit insgesamt 19 Akteuren bestritt die Kampfmannschaft des SV Schönberg am Montag Abend ihr erstes Training nach einer dreiwöchigen Sommerpause. Es war ein absolut spannender Trainingsauftakt der Gelb-Schwarzen. Grosse Veränderungen standen in den letzten Wochen an.
mehr

Hobbyturnier 2016 04.07.2016
In knapp zwei Wochen geht es wieder um den begehrten Wanderpokal beim 7. Schönberger Hobbyturnier. Noch haben wir ein paar Startplätze zu vergeben. Jahr für Jahr kommen Hobbykicker von Nah und Fern um an unserem Fussball-Spektakel teilzunehmen. Dabei werden die Gaumen aller Kicker mit kulinarischen Leckerbissen vom Grill verwöhnt.
mehr

Schönberg krönt tolle Hinrunde 03.11.2015
Mit einem 4-2 Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht Sans Papiers kletterte der SV Schönberg am letzten Spieltag der Hinrunde erstmals in dieser Saison auf Rang 1 und überwintert nach sage und schreibe 10 Spielen ohne Niederlage fünf Monate lang am Platz an der Sonne.
mehr

Schützenfest an der Maut 26.10.2015
Schönberg deklassierte Scharnitz am vergangenen Samstag mit 6-0 und darf sich damit seit neun Spielen ungeschlagen nennnen. Ein wahrer Lauf, den momentan die Krall-Truppe Woche für Woche auf den Rasen zaubert. Acht Siege und das Unentschieden in Innsbruck bedeuten bei 27 möglichen Punkten insgesamt eine unglaubliche Punkteausbeute von 25 Zählern in Serie.
mehr

Spielbericht U9 03.10.2015
27.9.2015, Wilten Besele
SK Wilten – SPG Stubaital 3:4

Erstmals schickten die Trainer Stefan Pertl und Christian Pajk ihre U9 mit einem 1-2-2-2 System aufs Spielfeld: im Tor Isabella Nagele, in der Verteidigung Patrick Schilcher und Umut Kaya, im Mittelfeld Max Köchl und Lukas Pajk sowie im Sturm Yannis Erhard und Luis Pertl.
mehr

Wenn Ralph P. ins Rollen kommt... 29.09.2015
... gibt es meistens wenig für die gegnerische Verteidigung auszurichten. Nicht nur durch seinen Doppelpack innerhalb von 60 Sekunden war Ralph Pittracher der gefeierte Held der Schönberger beim 4-1 Heimsieg gegen die Seefelder 1b, sondern auch sein wiedergekehrter Kampfgeist war Sinnbild für eine starke Gesamtleistung des Trinsers.
mehr

War das die Wende für die Reserve? 29.09.2015
Ein 2-1 auswärts in Tarrenz liess endlich nun auch einmal wieder die Schönberger Reserve jubeln. Dabei war es in erster Linie ein Sieg des Willens und des Kampfgeistes. Schönberg zeigte sich zur Vorwoche stark verbessert und konnte sogar trotz einer halben Stunde in Unterzahl den Sieg relativ mühelos fixieren.
mehr

Geniestreich besiegt den Tabellenführer 25.09.2015
Kurz nach der Halbzeit war es endlich soweit. Nach einem gegnerischen Foulspiel, 20 Meter vor dem Tor, schnappte sich Mittelfeldregisseur Marcel Togan die Kugel. Die Gäste aus Völs hatten noch mit dem Schiedsrichter Redebedarf, inklusive deren Goalie.
mehr

Schönberger Nachwuchs im Fokus 25.09.2015
U8: Turnierstart in Schönberg
Die Jüngsten starteten am vergangenen Wochenende nun endlich auch in die heurige Turniersaison. Das neue Trainerteam für die U8 bilden Thomas Haramincic und Mario Erhard. Die beiden sahen ein durchwachsendes Turnier für ihre Schützlinge.
mehr

Reserve weiter im Sturzflug 22.09.2015
Die vor der Saison qualitativ hochwertigen abgegebenen Spieler, welche mittlerweile fixer Bestandteil der Schönberger Kampfmannschaft sind, sind leider momentan adäquat nicht zu ersetzen. Schönbergs Reserve erlitt somit am Sonntag die nächste schmerzliche Niederlage.
mehr

Hinrunde für Daniel Tanzer gelaufen 22.09.2015
Beim Spiel der Reserve erwischte es den sympathischen Schönberger so sehr, dass die Rettung herbeigerufen werden musste. Eine kapitale Ruptur des Bandapparates im Knöchel stellte sich leider später in der Innsbrucker Klinik heraus. Wir wünschen Dani schnelle und vollständige Genesung und hoffen auf ein starkes Comeback in der Rückrunde.
mehr

Verdienter Derbysieg in Neustift 15.09.2015
Den dritten Sieg in Folge konnte die Schönberger Kampfmannschaft am vergangenen Samstag Nachmittag beim Talnachbarn in Neustift feiern. Und dies völlig zurecht. Eine über 90 Minuten dominante Gästemannschaft versäumte es allerdings schon früh den Sack zu zumachen.
mehr

Reserve verliert 0-3 beim neuen Tabellenbführer 15.09.2015
Brav gekämpft und doch verloren. Durch zwei individuelle Fehler des Schönberger Goalies verlor die Reserve im Oberland bei der Vertretung von Roppen/Karres mit 0-3. Insbesondere der erste Durchgang brachte Coach Kuhlewind auf die Palme. Viel zu passiv agierten die Schönberger und liefen den Hausherren nur hinterher.
mehr

U10 überrollt Navis 08.09.2015
Starker Auftakt der SPG Subaital in der Altersklasse U10. Seit dieser Saison sind die Schönberger Kinder nun fixer Bestandteil im Nachwuchsbereitschaft der vor drei Jahren durch die Talnachbarn Mieders und Fulpmes gegründete Spielgemeinschaft. Diese Kooperation bezieht sich für den gelb-schwarzen Nachwuchs auf die U9 sowie auf die U10.
mehr

Pech für Neuzugang Tanzer 25.08.2015
Beim Reservespiel gegen Navis erwischte es unseren sympathischen Neuzugang Daniel Tanzer. Er wurde böse niedergeschnitten und schied in der 60. Minute verletzt aus. Eine Untersuchung beim Doc brachte nun das traurige Ergebnis. Daniel hat sich die Mittelfusswurzel gesplittert inklusive einer Verletzung des umliegenden Bandapparates.
mehr

Zehn Tore in einem irren Spiel 24.08.2015
Vier Tore in den ersten sechs Minuten. Der reine Wahnsinn. Die Zuschauer trauten ihren Augen nicht. Der heimische SV Schönberg und die Vertretung vom Mieminger Plateau boten dem gelb-schwarzen Balkon eine atemberaubende erste Halbzeit. Einen Flankenwechsel auf die linke Seite, Urlaubs-Rückkehrer Cüneyt ging durch und erzielte in der zweiten Minute die Führung.
mehr

Reserve unter Wert geschlagen 24.08.2015
Ballbesitz bedeutet nicht immer, dass ein Spiel gewonnen wird. Mit ca. 60% Ballbesitz beendete die Schönberger Reserve ein torreiches Spiel gegen Navis. am Ende hiess es
0-7. Lag man zur Pause nur mit 0-1 zurück so wurde in den zweiten 45 Minuten die Defensive immer wieder klassisch ausgekontert.
mehr

Bittere Niederlage in Natters 19.08.2015
Eine sehr starke halbe Stunde, 15 Minuten vor der Pause und 15 Minuten danach, reichten am Ende nicht aus um Punkte aus Natters zu entführen. Der erwartet starke Gastgeber ließ von Beginn weg die Schönberger spüren, dass sich der Liganeuling viel in dieser Saison vorgenommen hat.
mehr

Biehler fällt verletzungsbedingt aus 11.08.2015
Bei einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Torhüter verletzte sich unsere rechte Flügelrakete Sebastian Biehler bereits früh in der Auftaktpartie gegen Telfs. Eine Untersuchung in der Klinik brachte die ernüchternde Diagnose. Sebi muss ca 2-3 Wochen pausieren.
mehr

Gelungener Auftakt in die Meisterschaft 10.08.2015
Zufriedene Gesichter strahlten am gestrigen Sonntag Abend im Schönberger Alpenstadion. Mit 3-0 besiegte die Krall-Truppe zu Meisterschaftsbeginn die 1b aus Telfs. Das Ergebnis spricht eine deutliche Sprache und gibt auch gut das Kräfteverhältnis beider Mannschaften wieder.
mehr

Reserve verspielt klare Führung 09.08.2015
Sensationelle erste 30 Minuten reichten der Schönberger Reserve im Auftaktmatch in Ötz nicht um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Schönberg legte los wie die Feuerwehr. 3. Minute Eckball, Kopfball Roby Steirer und Tor. Die frühe Führung beflügelte die Notelf der Stubaier.
mehr

Schönberg verliert gegen Mieders 30.07.2015
Der Start der Meisterschaftssaison rückt unaufhaltsam näher. Zehn Tage bevor es Ernst wird, empfing der SV Schönberg am gestrigen Abend den Nachbarn aus Mieders zu einem weiteren Freundschaftsspiel. Trotz einer 3-5 Niederlage gegen das Team aus der ersten Klasse konnte man im Großen und Ganzen mit dem Auftritt der Schönberger zufrieden sein.
mehr

Mieders gastiert zum Freundschaftsspiel 27.07.2015
Am kommenden Mittwoch erleben die Schönberger Fußballfans den nächsten Leckerbissen.
Um 19:30 Uhr trifft der SVS im heimischen Alpenstadion auf den Nachbarn aus Mieders zu einem gegenseitigen Kräftemessen 10 Tage vor Meisterschaftsbeginn. Nach dem überzeugenden Testspielerfolg in der letzten Woche, Hatting wurde 7-3 besiegt, wird der Erstligist aus Mieders schon ein härterer Prüfstein werden.
mehr